top of page

Kräuter Tages-Workshops


Wissen erfahren, zu Hause nutzen


Beschreibung

Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun läßt; das verstehe ich. Konfuzius (551 - 479 v. Chr.) Durch die Arbeit mit den Händen an den Pflanzen, in de Erde, dem achtsamen Sammeln und dem Eintauchen mit allen Sinnen, kommen wir völlig raus aus dem Kopf und hinein ins Reich der Lebens- und Schöpferkraft! Unser gesamter Organismus entschleunigt sich und kann sich mit frischer, gesunder Energie volltanken! Die Kräuter vor Deiner Haustür! Teil 4 Sonntag, 11. August, 10 - 17 Uhr , Treffpunkt: Jörg Hube Str. 105 Wiesen Flockenblumen, Hornklee, wolkenweiße wilde Möhren, Odermennig, Minze, Dost, schlanke Karden, würzige Schafgarben und all die prächtigen Heilpflanzen recken ihre Köpflein der Sonne entgegen, um sich noch ein Mal richtig aufzutanken. Vom Hochsommer gehen wir nun bereits mit den sich färbenden Früchten von Schneeball & Eberesche und der reichhaltigen, sonnigen Goldrute in den Spätsommer hinein. Blütenmeere und Grüntöne in allen Facetten locken uns nach draußen. Tages Workshop Ablauf 10 - 10:30 Uhr: Get together im Kreis: raus aus dem Alltag hinein in den Tag! 10:30 - 13 Uhr Sammelkreis: Gemeinsames, achtsames Kennenlernen und Sammeln der Kräuter, Blüten, Wurzeln, Blätter, Harze - je nach Jahreszeit. 13 - 14 Uhr Mittagskreis: Gemeinsam nähren und stärken wir uns mit einem feinen Mittagessen (hochwertige voll biologische Zutaten/vegetarisch/vegan). 14 - 17 Uhr Werkelkreis: Gemeinsam verarbeiten wir die Schätze des Vormittags zu: Salben, Tinkturen, Pestos, Kräutersalzen, feinen Menüs, Kunstwerken, Pflegeprodukten oder Wickel. Während des gesamten Tages erhaltet ihr viele wichtige Informationen über die Pflanze, deren Inhaltsstoffe, die wichtigen Erkennungsmerkmale, das achtsame Sammeln, die richtige Verarbeitung, alte Mythen, traditionelle Erfahrungswerte und natürlich macht ihr eure eigenen sinnlichen Entdeckungen. So geht es direkt in euren Alltag über! Die exakten Inhalte hängen vom phänologischen Kalender ab. Folgende Locations sind generell möglich: -Münchner Nord-Osten, Seminarhaus Kräuterquelle, eingebettet in Felder und Wiesen, zwischen Bogenhausen und Unterföhring -Finning, malerische Gemeinde zwischen Landsberg und Ammersee, 50 km westlich von München -Uriger Seminarhof Holletal, Nahe Regensburg Wildnis Oase mit Outdoor Küche Anfrage mit Anzahl der Teilnehmer und Wunsch-Location bitte unter hallo@sinnes.schule


bottom of page