top of page

Erde - Stabilität, Nahrung,Halt, Fruchtbarkeit, Boden, Körper


In der Mitte treffen wir uns


Wir alle wollen geliebt und gehalten werden. Ob Friedrich Hegel, Martin Buber, Otto Scharmer oder Charles Eisenstein: wir brauchen einander um uns selbst zu finden. Brauchen die Begegnung und die Verbundenheit. Hartmut Rosa spricht von „Resonanz“, die wir zum Leben benötigen. Um uns in ein Verhältnis zur Welt zu setzen, um Lebendigkeit und Sinnhaftigkeit zu erfahren. Wir benötigen wieder wahrhaftige, lebendige und bewusste Beziehungen und Erfahrungen in und mit der Welt. Nur so vermögen wir uns selbst zu begreifen.

Kennst Du die Pflanzen und Bäume vor Deiner Türe? Deine Nachbarn? Wann hast Du das letzte Mal Draußen unter freiem Himmel geschlafen? Wann hat Dich das letzte Mal etwas tief im Inneren berührt? Kennst Du das Gefühl des Urvertrauens ins Leben?

Mutter Erde trägt uns - immer.
Wir gehen auf die Welt zu und die Welt kommt zu uns.
Mutig und voller Hingabe, voller Leben.

Es ist Deine Entscheidung wie Du leibst und lebst!
Leibhaft ‘wirklich und wahrhaftig, echt’, ahd. lībhaft(i) ‘lebend’ (um 800), mhd. Līp ‘Leben, Leib'


18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page